Neue Eigentümer

Hallo Leute,

der Sommer 2008 hat Spaß gemacht und war aufregend für uns. Die Redfern River Lodge wurde von Randy und Gabriela Hamp gekauft und wird im Juni 2009 neu eröffnet. Ich, Darrell Anderson, leite die Führer. Lori Petkau war damit einverstanden, Gastgeberaufgaben zu übernehmen und ihr Ehemann Jake ist einer der vier Führer. Jake und Lori sind am Ootsa Lake aufgewachsen, welcher ein Teil des gleichen Wassersystems wie der Eutsuk ist. Jake hat eine Menge Zeit auf unseren Gewässern verbracht und ist eine wertvolle Wissensquelle für uns. Lori hat große Erfahrung als Gastgeber und verfügt über ein großes Wissen über Pflanzen und Kräuter.

Unser Küchenchef ist auch ein einheimisches Talent mit Ausbildung und Erfahrung als Koch und Konditor. Chris Boeker und seine Familie verbrachten viele Sommer mit Fischen im Tweedsmuir Park und wir heißen ihn in unserem Team willkommen

Randy und Gabrielle habe diesen Juli in der Lodge geheiratet. Wir hatten ein tolles Wochenende zusammen mit Familie und Freunden.

Wir haben neue Schuppen gebaut für Generator und Brennstoff und haben noch mehr Pläne für die Lodge vor der Eröffnung 2009. Für 2010 ist ein neues Dock geplant. Im Jahr 2008 wurde ein neues 27 Fuß Aluminium Boot gebaut und kam zu unserer Flotte hinzu. Wir haben Pläne für ein weiteres Boot. Diese großen Boote bringen uns schnell und bequem zu den abseits gelegenen Fischflüssen.

Ich verbrachte den Hauptteil des Sommers bei der Lodge mit Fischen und die Gegend erforschen. Meine Frau Louise und ich konnten unsere guten Freunde Deb u. Greg Stuchlik von Lexington, Nebraska, willkommen heißen. Meine Mutter, Tante Pat und Onkel Ed Nestorowicz von Lethbridge Alta mit ihrer guten Freundin Jill von England kamen ebenfalls für einige Tage zu uns. Deb und Greg hatten gutes Fischen am Redfern River. Wir fingen unglaublich hart kämpfende Fische bis 50 cm und Greg sagte, dass er an dem Tag, an dem wir im Fluss fischten, mindestens 50 Fische gefangen und freigelassen hat. Deb hat den größten Fisch, den wir diesen Sommer gefangen haben, wieder freigelassen. Es war eine 59 Inch Regenbogenforelle, die gerade vor der Lodge an den Haken ging.

Jill aus England hat den ersten Fisch ihres Lebens gefangen und Onkel Ed hatte recht gutes Fischen im großen See. Ich hatte Bob und seine Tochter Amanda im August für eine Woche in der Lodge. Sie halfen mir beim Aufräumen und mit einigen Reparaturen. Wir hatten unglaublich gutes Wetter und Amanda fing eine schöne Regenbogenforelle mit 7,5 Pfund. Wir waren auch fliegenfischen am Ende des Sees bei den Sorrel Wasserfällen. Wir hatten gutes Trockenfliegenfischen an einem der schönsten Plätze, an denen ich je gefischt habe. Mitte September hießen wir andere Freunde willkommen von Britisch Kolumbien und hatten gutes Fischen am Redfern River und am großen See.

2009 verspricht ein gutes Jahr zu werden, wir öffnen unsere Türen und beginnen, dieses Paradies mit unseren Gästen zu teilen. Dieses abgelegene Gebiet ist beschrieben worden als eines der letzten Grenzgebiete von Nord Amerika: ein unentdecktes Angelgebiet und ein unverfälschter, wilder Park.

Ich bin gerade zurück von ISE Shows in San Mateo, Sacramento und der Western Canadian Fishing Expo in Calgary. Es war großartig für mich, so viele andere Fliegenfischer zu treffen. Ich hoffe die Möglichkeit zu haben, einige von Euch einmal in der Lodge führen zu können.

Für mehr Informationen schaut unsere Webseite durch.

Ich freue mich drauf, Euch hier in der Redfern River Lodge begrüßen zu können.

Darrell Anderson